Du verlangsamst deinen PC:

Du verlangsamst deinen PC: häufige Fehler und was stattdessen zu tun ist

Warum ist mein Computer so langsam? Dies ist die häufigste Beschwerde unter Computernutzern auf der ganzen Welt.

Einige Techniker nennen es „Bit-Rot“. Wie auch immer man es nennt, es ist ärgerlich und es zerstört die Produktivität. Leider ist die Ursache des Problems nicht der Computer. Du bist es wahrscheinlich.

Die Art und Weise, wie Sie Ihren Computer verwenden, kann entweder die Lebensdauer und Leistung Ihres Computers verlängern oder zum Verlangsamungsproblem beitragen. Um festzustellen, welche Art von Benutzer du bist und wie du ändern kannst, was du falsch machst, lies weiter.
Warum verlangsamen Computer?

Um zu verstehen, wie Ihr eigenes Verhalten zur Verlangsamung des Computers beiträgt, ist es wichtig zu verstehen, was genau einen Computer dazu bringt, sich wie ein 90-Jähriger zu verhalten, der mit einem Spaziergänger über eine sechsspurige Autobahn fährt.

Wir haben viele Artikel darüber veröffentlicht, warum Computer langsam laufen, aber das sind die häufigsten Ursachen:

  • Der verfügbare Arbeitsspeicher wird knapp.
  • Fehlende Neustarts
  • Malware
  • Schlechte Wartung
  • Temp-Datei aufblähen
  • Viren

Lassen Sie uns einen Blick darauf werfen, wie Ihr eigenes Verhalten zu jeder dieser Ursachen beiträgt.

Zu viele Anwendungen installieren

Die erste Sache, die viele Leute tun, wenn sie einen neuen Computer kaufen, ist, so viel Software zu installieren, wie sie können.

Es ist nichts falsch daran, Software zu installieren, aber jede Anwendung, die Sie installieren, verbraucht in irgendeiner Weise wertvolle Computerressourcen.

Viele Softwareentwickler fügen ihrer Software gerne eine Funktion hinzu, die es ihr ermöglicht, im Hintergrund zu laufen. Dadurch ist die Software jederzeit über die Taskleiste verfügbar. Normalerweise ist dies nicht erforderlich.

Während des Installationsprozesses sollten Sie sicherstellen, dass Sie bei der Abfrage, ob die Software in der Taskleiste (oder als Dienst) ausgeführt werden kann, Nein wählen, es sei denn, dies ist wirklich eine Funktion, die Sie benötigen.

Das Problem damit, Software „im Hintergrund“ laufen zu lassen, besteht darin, dass jede Software, die dies tut, ein wenig verfügbaren RAM verbraucht.

Wenn Sie mit der Installation jeder Freeware-Anwendung beginnen, die Sie finden, kann die Software, selbst wenn es sich nicht um Malware handelt, immer noch potenziell RAM verbrauchen.

Sie können die obersten RAM-Harding-Anwendungen anzeigen, indem Sie den Task-Manager öffnen und die Prozesse nach Speicher sortieren.

Hier sollte es keine Überraschungen geben. Aber wenn Sie eine Reihe von laufenden Anwendungen sehen, die Sie nicht erkennen, dann ist es möglich, dass Sie zu viele Anwendungen installiert haben, ohne darüber nachzudenken.

Es ist möglicherweise keine schlechte Idee, die Anwendungen zu deinstallieren, die Sie nie verwenden.
Anwendungen, die beim Start ausgeführt werden

Softwareentwickler möchten ihre Software auch gerne bei der Installation in die Liste der „Startup-Anwendungen“ Ihres Computers aufnehmen. Normalerweise haben Sie die Möglichkeit, diese zu entfernen, aber nur wenige Leute achten tatsächlich auf den Installationsprozess.

Dies führt zu einer Vielzahl von Anwendungen, die bei jedem Start des Computers gestartet werden. Im Laufe der Zeit verlangsamt dies die Zeit, die der Computer zum Booten benötigt.

Sie können überprüfen, welche Anwendungen beim Start gestartet werden, indem Sie den Task-Manager starten und auf die Registerkarte Startup klicken. Auf Computern vor Windows 10 müssen Sie die Cmd-Eingabeaufforderung öffnen und MSCONFIG eingeben, um auf die Startliste zuzugreifen.

Task-Manager-Anwendungen

Wenn Sie Anwendungen entdecken, von denen Sie wissen, dass sie nicht vorhanden sein sollten, sollten Sie sie unbedingt deinstallieren. Wenn Sie viele unbekannte Anwendungen in dieser Liste haben, könnte das eine sehr große Quelle für die Verlangsamung Ihres Computers sein.

Verhaltensänderung: Installieren Sie nur neue Anwendungen, die Sie wirklich benötigen, und deinstallieren Sie regelmäßig Software, die Sie nicht mehr verwenden. Achten Sie während des Installationsprozesses sehr genau auf Einstellungen, mit denen Sie das Starten der Anwendung beim Start deaktivieren können. Sie können auch mehr darüber lesen, warum die Installation zu vieler Anwendungen Ihren Computer verlangsamt.

Verwenden von Microsoft Word?

So werden Sie ein zeitsparender Ninja

Im Laufe der Jahre hat sich Microsoft Word zu einem der besten Textverarbeitungssysteme der Welt entwickelt. Ich bin sicher, es gibt Leute da draußen, die anderer Meinung sind – besonders Linux- oder Mac-Leute, die Microsoft wirklich lieber nicht so viel Anerkennung zollen würden. Aber, seien wir ehrlich, Microsoft hat sich in diesem Bereich sehr gut etabliert, und sie haben Microsoft Word im Laufe der Jahre so weit entwickelt, dass es extrem effizient und einfach zu bedienen ist.

Das Problem, das einige Leute mit Microsoft Word direkt nach dem Auspacken haben, ist, dass es für sie möglicherweise nicht ganz effektiv oder effizient ist. Verschiedene Menschen haben unterschiedliche Gewohnheiten, wenn es ums Schreiben geht, und verschiedene Menschen verwenden Word sicherlich nicht alle auf die gleiche Weise oder aus den gleichen Gründen.

Ob Sie nun Briefe, Artikel, eine Forschungsarbeit oder den nächsten großen Roman der Welt schreiben, Microsoft Word kann Ihnen viel Zeit sparen, wenn Sie sich einige Augenblicke Zeit nehmen, um die Software an Ihre speziellen Gewohnheiten und Ihren Gebrauch anzupassen.

Was meine ich mit Anpassen? Nun, hier bei MUO haben wir eine Reihe von Möglichkeiten abgedeckt, wie Sie Word für Ihre Zwecke anpassen können. Jim gab einen Überblick über die Verwendung von Styles, und vor kurzem habe ich Ihnen gezeigt, wie Sie Microsoft Word Mailings zur Automatisierung Ihrer Korrespondenz nutzen können. Dies sind nur zwei Beispiele, aber es gibt Berge von anderen Microsoft Word Zeitsparern, wenn Sie Dokumente schreiben. In diesem Artikel zeige ich Ihnen die 5 schnellsten Wege, wie Sie dies tun können.

Verwenden von Tastenkombinationen

Einer unserer besten Artikel zum Thema hier bei MUO war Dave’s Artikel über universelle Tastenkombinationen für die Textbearbeitung. Dave behandelte fast alle gängigen Tastenkombinationen, von denen Sie vielleicht schon gehört haben – Dinge wie Control-C und Control-V zum Kopieren und Einfügen. Aber es gibt eine Reihe von wirklich coolen Tastenkombinationen, die Sie in Word verwenden können, die nicht so bekannt sind, aber die Ihnen eine ganze Menge Zeit in Microsoft Word sparen können.

Meistern Sie diese universellen Tastenkombinationen für die Textbearbeitung.

Meistern Sie diese universellen Tastenkombinationen für die Textbearbeitung Nach monatelanger Übung haben Sie Ihre Tippgeschwindigkeit endlich über die einer Schnecke hinaus gesteigert. Sie haben es endlich geschafft, nicht für jeden Buchstaben die Tastatur zu betrachten. Du bist nicht mehr…..

Schauen Sie sich Dave’s Artikel für die ganze Liste an, aber es gab drei fantastische, die es wirklich wert sind, hier wiederholt zu werden, besonders da sie für Word gelten. Die erste ist die Verwendung von Shift-UP oder Shift-DOWN, um ganze Zeilen auf einmal auszuwählen. Viele Leute verwenden die Shift-Links- oder Rechts-Taste, um ein Wort nach dem anderen in beide Richtungen auszuwählen, aber die Auswahl ganzer Zeilen auf einmal, anstatt zu versuchen, jeden Buchstaben auf einmal zu schreiben, ist eine enorme Zeitersparnis.